Fachbereich 2 Finanzen und Wirtschaft / Stadtkasse

Der gesamte Zahlungsverkehr der Stadt Bargteheide fließt über die Konten der Stadtkasse. Die Stadtkasse verarbeitet sowohl die Einnahmen als auch die Ausgaben. Zahlungen an die Stadt Bargteheide sind per Überweisungen oder Lastschriftverfahren möglich. Vor Ort ist die Zahlung in bar oder per EC-Karte möglich.

Zusätzlich zu dem Zahlungsverkehr befasst sich die Stadtkasse mit der Beitreibung von öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Forderungen. 

Die Konten der Stadt Bargteheide lauten:

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE15 2005 0550 1217 1634 25
BIC: HASPDEHHXXX

Raiffeisenbank Bargteheide eG
DE59 2306 2124 0000 0002 72
GENODEF1BAR

Sparkasse Holstein
DE88 2135 2240 0130 2750 02
NOLADE21HOL

Volksbank Stormarn eG
DE13 2019 0109 0010 0073 00
GENODEF1HH4

Formulare

SEPA-Lastschriftmandat

SEPA - Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum
Bereits seit dem  1. Februar 2014 sind die öffentlichen Verwaltungen, Vereine usw.  verpflichtet, den Zahlungsverkehr für Überweisungen und Lastschriften über das neue SEPA-Verfahren zu tätigen.
Seit Februar 2016 sind auch die Privatpersonen verpflichtet, ihre Zahlungen über den neuen Zahlungsverkehr abzuwickeln.

Was bedeutet SEPA?
SEPA ist ein einheitliches Zahlverfahren der Banken im Euro-Zahlungsverkehrsraum für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen.

Die nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften wurden zum 1. Februar 2014 durch das SEPA-Zahlverfahren abgelöst. Seither gibt es in Europa einheitliche Verfahren und Standards, so dass jeder Kunde Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen in einheitlicher Weise überall in Europa einsetzen kann. Durch die Harmonisierung können die Bankkunden ihren gesamten Euro-Zahlungsverkehr über eine beliebige Bank im Euroraum abwickeln.

SEPA umfasst derzeit 32 Länder. Neben den 17 Euro-Staaten sind alle weiteren EU-Mitgliedsstaaten beteiligt. Auch die drei Staaten des übrigen Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) Island, Liechtenstein und Norwegen sowie zusätzlich Monaco und die Schweiz nutzen das neue europäische Zahlverfahren.

Warum wurde SEPA eingeführt und welche Vorteile bringt er für den Verbraucher?
Die SEPA-Verfahren können sowohl für Inlandszahlungen als auch für grenzüberschreitende Zahlungen genutzt werden. Sie können aber auch ganz bequem europaweit Ihre fälligen Rechnungsbeträge oder Steuern vom Konto abbuchen lassen. Durch die Einführung eines exakten Fälligkeitstermins wissen Sie genau, wann die Belastung Ihres Kontos erfolgt und können so Ihre Liquiditätsplanung optimieren.

Was ist die IBAN,  was ist der BIC?
Die bisherige Kontonummer wurde durch die IBAN (International Bank Account Number) ersetzt.

In Deutschland umfasst die IBAN immer 22 Stellen. Sie besteht aus dem Ländercode (z. B. DE), einer zweistelligen Prüfzimmer (wird errechnet) sowie der individuellen Bankleitzahl und der Kontonummer (auf 10-stellig aufgefüllt).

BIC steht für Bank Identifier Code und ist auch als SWIFT-Code bekannt. Er ist eine internationale Bankleitzahl eines Kreditinstitutes und besteht aus maximal elf Stellen.

SEPA-Lastschrift / SEPA-Lastschriftmandat
Der Bankeinzug durch die Ermächtigung mit der Einzugsermächtigung wurde durch die SEPA-Lastschrift und die SEPA-Firmenlastschrift mit dem SEPA-Lastschriftmandat abgelöst.

Die Umstellung von der bisherigen Einzugsermächtigung auf das neue SEPA-Lastschriftmandat wurde durch die Stadt Bargteheide im Jahr 2013 vorgenommen. Eine Umwandlung der bisherigen Einzugsermächtigungen auf die SEPA-Lastschriftmandate war eher umstritten. Die Stadt Bargteheide entschied sich daher, dafür die SEPA-Lastschriftmandate von allen Bürger/Innen neu einzuholen und somit auch den Datenbestand zu aktualisieren.

Mit dem neuen SEPA-Lastschriftmandat hat der Kunde acht Wochen Zeit um den Abruf bei der Bank zu widerrufen und zurückzugeben. Eine nicht autorisierte Abbuchung kann 13 Monate von dem Kunden widerrufen werden.


Anschrift:

Rathaus Bargteheide
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide



Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email VCard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 04532 / 4047-209 Fax 04532 / 4047-250
E-Mail V-Card Telefon 04532 / 4047-211 Fax 04532 / 4047-250
E-Mail V-Card Telefon 04532 / 4047-208 Fax 04532 / 4047-250




Öffnungszeiten:

Montag:
von 08:30 bis 12:30 Uhr

Dienstag:
von 07:30 bis 12:30 Uhr

Mittwoch:
von 08:30 bis 12:30 Uhr

Donnerstag:
von 14:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
von 08:30 bis 12:30 Uhr