Seitenkopf
Navigation
Inhaltsbereich
weitere_Infos
Seitenfuss

Reisepass

Für Reisen in verschiedene Länder (insbes. in Übersee) benötigen Sie einen Reisepass. Die Einreisebestimmungen können Sie nur über das Auswärtige Amt  erfahren. Das Bürgerbüro darf dazu keine Angaben machen. Wenn Sie einen Pass beantragen, bringen Sie bitte den alten Pass und ein aktuelles biometrisches Lichtbild (45 x 35 mm) mit. Näheres dazu erfahren Sie im Bürgerbüro sowie bei den regionalen Fotografen und auf den Internetseiten der Bundesdruckerei.

Die Beantragung eines Reisepasses für Jugendliche unter 18 Jahren ist nur möglich, wenn eine Einverständniserklärung der Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten Eltern/Personen vorliegt.

Der Reisepass ist für Personen bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre gültig, für Personen über 24 Jahre 10 Jahre. Eine Verlängerung ist nicht möglich.

Pässe werden zentral in der Bundesdruckerei in Berlin gedruckt. Sie müssen also mit einer Wartezeit von 3 - 4 Wochen rechnen. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

Für besonders Eilige gibt es die Möglichkeit, gegen Aufpreis einen Expressreisepass zu beantragen. Die Bearbeitungsdauer wird dadurch auf 72 Stunden/3 Werktage verkürzt. Bitte sprechen Sie uns an!

Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument bis zum angegebenen Zeitpunkt gültig.

Als Reisedokumente für Kinder stehen je nach Reiseziel Kinderreisepässe, Reisepässe und/oder Personalausweise zur Verfügung.

Welches Einreisedokument für das jeweilige Reiseland gültig ist erfahren Sie über die Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Zum Thema Visumfreies Reisen in die USA ab dem 12. Januar 2009 informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der Vertretung der Vereinigten Staaten in Deutschland.

Ist der Reisepass unauffindbar, verlorengegangen oder entwendet worden, haben Passinhaber die Pflicht, den Verlust unverzüglich anzuzeigen. Sollt der Reisepass wieder gefunden werden, so ist dies ebenfalls unverzüglich im Bürgerbüro mitzuteilen.

Notwendige Unterlagen/ Voraussetzungen:

Wenn Sie einen Reisepass beantragen wollen, bringen Sie bitte die Geburts- oder Heiratsurkunde und Ihren Ausweis mit.
Weiterhin wird ein aktuelles biometrisches Lichtbild, nicht älter als 6 Monate (Frontalaufnahme) benötigt.
Das persönliche Erscheinen ist zwingend erforderlich.

Formular: Einverständniserklärung der Eltern für Kinderreisepässe Schauen Sie auch auf die Seiten der Bundesdruckerei.







Bearbeitungsgebühren:

Bis zum vollendeten 24. Lebensjahr 37,50 Euro, als Expressreisepass 69,50 Euro
Ab dem vollendeten 24. Lebensjahr 59 Euro, als Expressreisepass 91 Euro

Die Gebühren sind bei Antragstellung zu bezahlen.











Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro 
TagUhrzeit
Montag:8.30 - 12.30 Uhr
und 13.30 - 18.00 Uhr
Dienstag:7.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch:*8.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:8.30 - 12.30 Uhr
und 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag:8.30 - 12.30 Uhr

* Das Sozialamt mit den Teilbereichen Sozialhilfe, Wohngeld, Kindergartengebühren und Asylbewerber hat mittwochs ganztägig geschlossen.

Stadtpläne