Eheschließung

Mit dieser Information ist es leider nicht möglich, Ihrem Informationsbedürfnis vollständig zu entsprechen; in vielen Fällen wird eine persönliche Beratung erforderlich sein. Lesen Sie dennoch alles aufmerksam und vollständig durch; einige Ihrer Fragen können wir hier sicher beantworten.

Die beabsichtigte Eheschließung ist beim Standesamt von beiden Eheschließenden persönlich und gemeinsam anzumelden. Die Anmeldung dient der Prüfung der Ehefähigkeit in rechtlicher Hinsicht und der Ermittlung etwaiger Eheverbote.

Zuständig für die Entgegennahme der Anmeldung ist der Standesbeamte, in dessen Bezirk einer der Eheschließenden einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Weiterhin zu beachten:
Bei der Anmeldung zur Eheschließung fallen Gebühren an. Die Grundgebühr beträgt 40,00 € bzw. 80,00 € bei Auslandsbeteiligung. Weitere Kosten können für zusätzliche Erklärungen, Urkunden und Stammbuch entstehen. Eine zusätzliche Gebühr entsteht, wenn Sie vor einem anderen Standesbeamten die Ehe schließen wollen.

Eine persönliche Beratung empfehlen wir für alle anderen Eheschließenden, insbesondere mit Vorehen, Kindern, evtl. Ehehindernissen, wenn ein Verlobter ausländischer Staatsangehöriger oder Asylberechtigter ist. Das gleiche gilt, wenn eine Nottrauung bei schwerer Erkrankung einer der Verlobten notwendig ist. Wir helfen selbstverständlich auch gerne, wenn eine Schwangerschaft schon weit fortgeschritten ist und Sie evtl. noch vor der Entbindung heiraten wollen.

Standesamtliche Eheschließungen finden im Rathaus statt, sind aber auch im ehemaligen Jagdschloß Malepartus möglich.

Termine vereinbaren Sie bitte im Standesamt. Termine für Eheschließungen werden während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros angeboten.

Nachstehend können Sie sich ansehen, wie üblicherweise das Trauzimmer bzw. der Ratssaal für eine Trauung geschmückt werden. Im Ratssaal werden Trauungen vorgenommen, wenn sehr viele Gäste erwartet werden.

Notwendige Unterlagen/ Voraussetzungen:

Welche Unterlagen in Ihrem persönlichen Falle zur Eheschließung genau benötigt werden, erfahren Sie im Bürgerbüro / Standesamt. Wir geben Ihnen hier erste Hinweise:

1. Aufenthaltsbescheinigung
Als Nachweis Ihres Wohnsitzes benötigen Sie immer eine neu ausgestellte "erweiterte Meldebescheinigung" (früher "Aufenthaltsbescheinigung") der Meldebehörde Ihres Wohnortes. Die Bescheinigungen dürfen bei der Anmeldung nicht älter als 4 Wochen sein. Die Gebühren betragen 6,00 €. Die Aufenthaltsbescheinigung wird Ihnen vom Standesamt ausgestellt, wenn Sie die Eheschließung in Bargteheide anmelden.

2. Personalausweis oder Reisepass
Im Interesse der Rechtssicherheit aller Bürger muß sich der Standesbeamte davon überzeugen, dass die Person, die ihm Dokumente vorlegt, mit der darin bezeichneten Person identisch ist. Bringen Sie daher zur Vermeidung weiterer Wege bei der Anmeldung Ihrer Eheschließung unbedingt einen gültigen Personalausweis oder Reisepaß mit.

3. Nachweis über Ihre Geburt
Außerdem benötigen Sie einen Nachweis über Ihre Geburt. Den Nachweis der Geburt erbringen Sie durch die Vorlage einer aktuellen beglaubigten Abschrift aus dem Geburtenregister. Diese erhalten Sie bei dem Standesamt, wo die Geburt beurkundet wurde. Eine Geburtsurkunde ist nicht ausreichend.

4. Heiratsurkunde
Wenn Sie schon einmal verheiratet waren, benötigen Sie eine aktuelle Eheurkunde mit Eintrag über die Auflösung der Ehe (Tod, Scheidung)

5. Geburtsurkunde der gemeinsamen Kinder (falls vorhanden)
Haben Sie gemeinsame in Deutschland geborene Kinder, so bringen Sie bitte auch deren Geburtsurkunde mit. Falls der Vater dort noch nicht aufgeführt ist, benötigen wir zusätzlich das wirksame Vaterschaftsanerkenntnis. Sofern eine Sorgeerklärung beim Jugendamt abgegeben wurde, bringen Sie eine entsprechende Bescheinigung mit. Wurde Ihr Kind im Ausland geboren, fragen Sie uns, welche Dokumente Sie benötigen.

EIne weitere nützliche Adresse für Sie: www.weddix.de

Gebühren:

Siehe oben. Die Kosten für die Eheschließung im ehemaligen Jagdschloß Malepartus betragen 65,45 Euro extra für die Betreiber des Malepartus und zusätzlich 80,-- € für die Vornahme der Eheschließung außerhalb der Amtsräume.

 

















Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne