Stadtarchiv

Geschichte

Das Stadtarchiv hat seit Juli 2008 eigene Räume im Rathaus und wird 10 Std./Woche hauptamtlich von einer Verwaltungsangestellten betreut.

Der Schwerpunkt der Archivarbeit liegt in der Sicherung von Verwaltungsakten. Die Bestände 1-4 sind in einer Archivsoftware verzeichnet, diese wird zu einem späteren Zeitpunkt eine Findbuch-Erstellung sowie Internetrecherchen ermöglichen.

Bestände

Der Altaktenbestand ist fast lückenlos und gibt Zeugnis über die Anfänge der kommunalen Selbstverwaltung der Landgemeinde Bargteheide ab 1867, die Erhebung zur amtsfreien Gemeinde mit hauptamtlicher Verwaltung und einem hauptamtlichem Bürgermeister ab 1957 bis zur Verleihung des Stadtrechtes am 15. Mai 1970.

  • Bestand I: Verwaltungsakten aus den Jahren 1877 - 1957
  • Bestand II: Verwaltungsakten aus den Jahren 1957 - 1974
  • Bestand III: Verwaltungsakten ab 1974
  • Bestand IV: Standesamtsakten aus den Jahren 1874 - 1945
  • Archivbücherei: Literatur schwerpunktmäßig über Bargteheide sowie allgemeine Werke, den Kreis Stormarn und Schleswig-Holstein betreffend
  • Dokumentationsarchiv: Bisher in Ansätzen nur durch Sammeln gewährleistet
  • Fotoarchiv: Bisher ca. 900 Fotos ab 1900, die die Entwicklung des Ortsbildes und den umfangreichen Ausbau der Infrastruktur   dokumentieren. Den Hauptbestand bilden Fotos ab 1950.
  • Postkartensammlung: Bisher ohne Verzeichnis
  • Sammlung Presseartikel aus den Jahren 1974 - 1993

Links:
Benutzerantrag
Archivsatzung
Einsichtname in Archivgut (Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein)

Stolpersteinverlegung

Der erste sogenannte Stolperstein in Bargteheide wurde am 26.11.2009 in der Straße „Am Bargfeld 6“ verlegt. Stolpersteine sind Mahnsteine. Sie werden vor dem letzten freiwilligen Wohnort eines Menschen verlegt, der aus politischen, religiösen oder weltanschaulichen Gründen während der Zeit des Nationalsozialismus zu Tode kam. 

In Bargteheide war Ernst August Bastian, der aus politischen Gründen am 01.11.1943 verhaftet wurde und am 22.01.1945 im Konzentrationslager Fuhlsbüttel starb, eines dieser Opfer. Der Stolperstein wurde auf der Auffahrt des Hauses „Am Bargfeld 6“ verlegt.

Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in zahlreichen Orten in Europa.  "Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist", sagt Initiator Gunter Demnig. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten.



Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email vcard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 04532 / 4047-904 Fax 04532 / 4047-350














Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne