Seitenkopf
Navigation
Inhaltsbereich
weitere_Infos
Seitenfuss

Gleichstellung

Gabi Abel

Auch wenn sich schon vieles in unserer Gesellschaft geändert hat, gibt es immer noch Bereiche, in denen soziale Ungerechtigkeiten und Benachteiligungen von Frauen zu beobachten sind: Auf dem Arbeitsmarkt, bei der Verteilung der Familienarbeit, beim Einkommen und Lebensunterhalt, bei der Chance auf politische Partizipation sowie bei der Alterssicherung. Auch die Gewalt gegen Frauen ist leider immer noch ein trauriges Phänomen.

Seit 1995 beschäftigt die Stadt Bargteheide eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte. Grundlage ihrer Arbeit (gesetzliche Regelungen) sind die Gemeindeordnung und die Hauptsatzung der Stadt Bargteheide. Diese geben die Rahmenbedingungen für die Arbeit vor. Allgemeines Ziel einer Gleichstellungsarbeit ist, durch geeignete Maßnahmen vor Ort zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frau und Mann beizutragen. Dabei geht es um gleiche Chancen von Mädchen und Jungen, Frauen und Männern mit und ohne Kinder, in allen Altersstufen und Lebensphasen ebenso wie in besonderen Lebenslagen. Konkret bedeutet das

  • Unterstützung bei der Umsetzung von Interessen
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Vorträgen und Projekten die zur Verbesserung einer geschlechtergerechten Gesellschaft und zu einer Chancengleichheit beitragen 
  • Beratung in problematischen oder schwierigen Lebenssituationen (Verbindlichkeit, Vertraulichkeit und Datenschutz sind dabei selbstverständlich).

Gleichstellungsarbeit ist dabei eine Querschnittsaufgabe, die alle Themenbereiche in einer Kommune berührt, wie z.B:

  • Arbeit und Wirtschaft
  • Beruf und Familie
  • Geschlechtergerechte Kinder- und Jugendpolitik
  • Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Seniorenarbeit
  • Familienfreundliche Stadt und Gemeinwesen
  • Gesundheit u. a.
Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro 
TagUhrzeit
Montag:8.30 - 12.30 Uhr
und 13.30 - 18.00 Uhr
Dienstag:7.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch:*8.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:8.30 - 12.30 Uhr
und 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag:8.30 - 12.30 Uhr

* Das Sozialamt mit den Teilbereichen Sozialhilfe, Wohngeld, Kindergartengebühren und Asylbewerber hat mittwochs ganztägig geschlossen.

Stadtpläne