Gold und Silber zum Jubiläum

Jubiläum Medaille Flyer In einer Verkaufsurkunde des Grafen Gerhard von Holstein, Stormarn und Schauenburg vom 7. Juni 1314 findet sich Bargteheide als "brektehegel" erstmals urkundlich erwähnt.

Im Jahr 2014 feiert die Stadt Bargteheide entsprechend das 700-jährige Jubiläum des Bestehens. Zu diesem Jubiläum gibt die Stadt Bargteheide in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Bargteheide eG und der Fa. Euromint eine offizielle Sonderprägung „700 Jahre Bargteheide“ in Feinsilber und Feingold heraus.

Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität = Polierte Platte angeboten. Sie ist limitiert auf 700 Exemplare. Diese Medaille wird zum Preis von € 45,00 (inkl. MwSt.) im Schmucketui erhältlich sein. Auf Bestellung ist die Medaille auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung wie in Silber lieferbar.

Aktuell beträgt der Preis € 799,00 (inkl. MwSt.). Die Goldmedaille ist streng limitiert auf 70 Exemplare. Beide Ausführungen zeigen auf der Vorderseite das offizielle Stadtwappen von Bargteheide, in Verbindung mit der Umschrift „700 Jahre Bargteheide“ und dem Hinweis auf die entsprechenden Jahreszahlen: „1314 – 2014“. Die Rückseite der Sonderprägung zeigt das historische Siegel von Mirizlava, der Frau von Johann III., der als Graf von Holstein-Kiel und Holstein-Plön ab dem Jahr 1314 für 45 Jahre Herr über Bargteheide war. Die abgebildete Umschrift lautet übersetzt: „Mirizlava - von Gottes Gnaden - Gräfin von Holstein und Stormarn“. Offiziell erhältlich sind die wertvollen Stücke ab dem 26.08.2014 bei der Raiffeisenbank Bargteheide eG in der Hauptgeschäftsstelle in der Rathausstraße 32.

Jubiläum Mirizlava historische Informationen
Historische Informationen zu Mirizlava und Frauen im Mittelalter

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne