Eröffnung der Fotoaktion „Gewaltfrei leben in Bargteheide“ am 23. November 2018

Raus aus der Tabuzone! Gewalt an Frauen hat viele Gesichter und geht uns alle an! Nach wie vor erleben Frauen Gewalt – Tag für Tag und mitten unter uns. Die Wahrscheinlichkeit für Frauen von einem Beziehungspartner Gewalt zu erfahren ist viel höher, als von einem Fremden angegriffen zu werden - unabhängig von Alter, Herkunft, Bildung, Einkommen oder Religion. Das eigene Zuhause kann für eine Frau der gefährlichste Ort sein! Schweigen, Wegsehen, Angst und Scham stellen auch heute noch wesentliche Gründe dar, warum Betroffene nicht die notwendige Unterstützung erhalten.

Die Situation von Frauen, die Gewalt erleben und denen, die von Gewalt bedroht sind, muss verbessert werden. Im Rahmen des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2017 initiierte Kathrin Geschke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bargteheide, die Fotoaktion „Gewaltfrei leben in Bargteheide“. Viele Menschen setzen sich seitdem mit ihrem Foto und ihrem Statement sichtbar gegen Gewalt ein. Ebenso beteiligt sich der Profilkurs 12d der Anne-Frank-Schule Bargteheide an dieser Aktion. Unter der Leitung von Frau Braun-Schnier werden im Rahmen des Themas „Kunst und Politik - Missstände erfahrbar machen und kommunizieren“  Kunstwerke unterschiedlichster Werkarten erstellt. Betroffene sollen durch die persönlichen Botschaften gestärkt, beschützt, ermutigt und über Wege aus der Gewalt informiert werden.

Die Ausstellung wird am 23. November 2018 um 19 Uhr im Ratssaal / Rathaus eröffnet und ist eingebunden in ein Grußwort der Bürgermeisterin Frau Kruse-Gobrecht und in einen Vortrag der Philologin und Landtagsabgeordneten Aminata Toure‘ von Bündnis 90/Die Grünen. Ebenfalls werden "Frauen helfen Frauen" ihre Arbeit vorstellen und über Wege aus der Gewalt informieren. 

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne