„Nach dem Brand“: Filmvorführung und Zeitzeugengespräch zu den Brandanschlägen in Mölln

Am Montag, den 06. März 2017 finden in der Volkshochschule Bargteheide eine Filmvorführung und ein Zeitzeugengespräch mit Herrn Ibrahim Aslan zu den Brandanschlägen in Mölln von 1992 statt. Am 23. November 1992 legten Neonazis in Mölln einen Brand im Haus der Familie Arslan, durch den drei Familienmitglieder ums Leben kamen. Nach dem Brand ist eine Filmdokumentation über den Umgang der Familie Arslan mit diesem Ereignis. Ibrahim Arslan hat als siebenjähriger Junge den Brandanschlag überlebt. Heute engagiert er sich dafür, die Erinnerung wachzuhalten und der Perspektive der Opfer rechtsextremer Gewalt mehr Gewicht zu verleihen. Er stellt sich als Zeitzeuge für diese Veranstaltung zur Verfügung.

Das Ausmaß rechtsextremer und rassistischer Gewalt wie Körperverletzungsdelikte, Bedrohung, Sachbeschädigung und Brandstiftung ist nach den aktuellen Zahlen der Bundesregierung seit 2015 erneut massiv angestiegen. Rechtsextrem und rassistisch motivierte Gewalttaten sind häufig Botschaftstaten und betreffen nicht nur das Opfer selbst, sondern auch die soziale Gruppe, der das Opfer angehört. Der Angriff wirkt stellvertretend auf das soziale Umfeld und hat zum Ziel, die gesamte Gruppe einzuschüchtern und zu verängstigen. Viel zu häufig sind es die Täter, die Aufmerksamkeit erlangen. Die Opfer werden dagegen meist vergessen.  Bei diesem Film- und Diskussionsabend steht die Opferperspektive im Vordergrund. Aus diesen Erfahrungen können wichtige Erkenntnisse abgeleitet werden, wie staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure rechtsextremer Gewalt präventiv, unterstützend und intervenierend entgegen wirken können.

Der Verein „Gegen das Vergessen e.V. - Für Demokratie“ und das Bundepresseamt sind die Kooperationspartner dieser Veranstaltung sowie die VHS Bargteheide, der Kinder- und Jugendschutz des Kreises Stormarn und der Arbeitskreis Zivilcourage, Bargteheide.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 06. März 2017 um 19 Uhr im Stadthaus Bargteheide, Am Markt 4 statt. 

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag:*08:30 - 12:30 Uhr

* Die Sozial-Bereiche: Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind freitags geschlossen.

Stadtpläne