Kruse-Gobrecht: „Ich wünsche dem Freibad viel Sonnenschein und viele Besucher“

Wie in jedem Jahr ist die Bürgermeisterin traditionell die Erste, die den Sprung ins beheizte Nass des Bargteheider Freizeitbades wagen darf. Mit freiem Eintritt und besonderen Aktionen wurde die Freibadsaison von Frau Kruse-Gobrecht eröffnet. Zur Begrüßung wies sie auf die vielfältigen Vorbereitungsarbeiten hin und bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Freibad.

Viele Kräfte sorgen auch in diesem Jahr wieder dafür, dass vom 04. Mai bis zum 09. September alles reibungslos läuft. Neben den Kassenkräften und der Freizeitbadleitung um Frau Jahn und den festangestellten Badeaufsichten werden wieder einige Rettungsschwimmer der DLRG das Team vor Ort unterstützen.

„In diesem Jahr muss jetzt nur noch das Wetter mitspielen, für alles andere ist gesorgt“, wünschte sich Bürgermeisterin Kruse-Gobrecht beim Blick auf die Wetterprognosen. „Heute ist es schon mal 10 Grad wärmer als zur Eröffnung im letzten Jahr. Das ist zumindest kein schlechtes Zeichen. Nutzen Sie gerne die Chance, in den nächsten Monaten ein paar entspannte Stunden hier zu verbringen und bringen Sie Freunde und Bekannte mit.“

Während der Eröffnungsfeier war auch erstmals die Nutzung einer Fass-Sauna möglich. Zudem wurde zur neuen Saison im hinteren Teil des Freibades ein Balancierparcours aufgebaut.

In diesen ca. vier Monaten sind auch wieder einige Sonderaktionen geplant: Am 24.Juni wird im Freibad getauft, das Mitternachtsschwimmen findet am 30. Juni statt, der Schülertriathlon wird am 01. Juli abgehalten und am 26. August wird zum Knotenschwimmen eingeladen.

Das Freibadteam bietet außerdem regelmäßig Schwimmkurse für Kinder und auch Erwachsene an. Zusätzlich gibt es einen Kurs zum Erlernen von Rücken- und Kraulschwimmen. Dieses Angebot richtet sich hauptsächlich an Erwachsene. Im letzten Jahr wurde in Zusammenarbeit mit der Bunten Vielfalt ein Frauenschwimmen durchgeführt. Hier ist eine Neuauflage geplant.

Für die Saison 2018 wurden die Preise wie geplant leicht angepasst: Erwachsene zahlen dieses Jahr 4,50 Euro pro Freibadbesuch (im Vorjahr 4,20 Euro), Kinder 2,00 Euro (im Vorjahr 1,80 Euro).

Eigentlich müsste das Freibad in diesem Jahr ein Jubiläum feiern. Im Juni 1968, vor 50 Jahren, öffnete es erstmal seine Tore für Badegäste. Auf Feierlichkeiten wurde in Abstimmung mit der Politik verzichtet. Dafür soll dann groß gefeiert werden, wenn die vorgesehene Sanierung des Freibades abgeschlossen sein wird. „Wenn dann nicht nur die Schwimmbecken selbst, sondern auch ein neues Versorgungsgebäude rausgeputzt sein werden, laden wir sie alle nochmal ein“, versprach Kruse-Gobrecht.

Wissenswertes:

Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 67.437 Personen das Freibad. Auf Grund des durchwachsenen Wetters  lag die Zahl zwar deutlich unter dem Rekordjahr 2014 mit fast 87.000 Gästen, aber durch die neue Preisstruktur sind die Einnahmen mit ca. 167.000 Euro stabil geblieben.

Das Sportbecken / Kombibecken mit Sprunganlage hat eine Fläche von ca. 1.220 m² und ein Volumen von ca. 2.900 m³. Das Nichtschwimmerbecken (NSB) mit der Tunnelrutsche (ca. 60 m lang) hat eine Fläche von ca. 760 m² und ein Volumen von ca. 800 m³. Das Planschbecken hat eine Fläche von ca. 80 m², ein Volumen von ca. 45 m³ und wird von einem großen Sonnensegel beschattet. Die Reinigung der Becken im Frühjahr dauert ca. 2-3  Wochen. Die Befüllung dauert für das Sportbecken ca. 5-6 Tage, das NSB ca. 4 Tage. Am 21. und 28. April fanden zwei öffentliche Frühjahrsputzaktionen im Freibad statt, um neben dem Freibadteam mit Hilfe von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zur Saisoneröffnung alles auf Hochglanz zu bringen.

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne