© Bina Engel
Inhalt
Datum: 25.02.2021

Jugendsportpark geschlossen - Abstandsregeln werden nicht eingehalten

Der Jugendsportpark in Bargteheide wurde aufgrund der Corona-Infektionsgefahr in dieser Woche geschlossen. Die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Tage haben viele Jugendliche und Heranwachsende auf die Sportstätte gelockt. Bei mehreren Polizeieinsätzen am letzten Wochenende wurde festgestellt, dass Abstandregeln von mindestens 1,5 Meter sowie das
Tragen von Mund-Nasen-Schutz von den Anwesenden nicht eingehalten wurde. Aufgrund der anhaltenden Witterungslage und der bestehenden Corona-Infektionsgefahr sieht sich die Stadt Bargteheide in Abstimmung mit der örtlichen Polizei daher veranlasst, den Jugendsportpark bis auf weiteres zu schließen.

Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht: „Ich kann die Enttäuschung über die Sperrung bei den
Kindern und Jugendlichen verstehen. Gerade ihnen verlangt die Corona Situation viel ab und
das Fehlen sozialer Kontakte und der Austausch mit Freunden und Freundinnen werden
schmerzlich vermisst. Doch aus Gründen des Gesundheitsschutzes ist die Notwendigkeit der
Schließung gegeben. Ich bitte daher alle um Verständnis. Lassen Sie uns zum Wohle der Ge-
meinschaft noch gemeinsam etwas durchhalten.“

Sobald sich  eine stabile Entwicklung der Corona-Situation abzeichnet, wird der Jugendsport-
park auch wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

Birte Kruse-Gobrecht
Bürgermeisterin
Stadt Bargteheide
Rathausstraße 24 - 26
22941 Bargteheide
www.bargteheide.de
Telefon: 04532/4047-0

Für Presseanfragen:
Alexander Wagner
Referent der Bürgermeisterin
Stadt Bargteheide
Rathausstraße 24 - 26
22941 Bargteheide
www.bargteheide.de
Telefon: 04532/4047-902
E-Mail: a.wagner@bargteheide.de