Inhalt

Aktuelle Meldungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Wahlen

Nr. 99128001000000

Bundestagswahl 2021

Liebe Bargteheider*innen,

die kommende Bundestagswahl – offiziell „Wahl zum 20. Deutschen Bundestag“ genannt – findet am 26. September 2021 statt. Wesentliche Informationen zu der Bundestagswahl können Sie auf der offiziellen Seite: Bundeswahlleiter - Informationen über die Bundestagswahl 2021 entnehmen.

Briefwahlunterlagen online beantragen:

Die Bürger*innen von Bargteheide können die Möglichkeit in Anspruch nehmen, sich die Briefwahlunterlagen nach Hause schicken zu lassen. Briefwahlunterlagen beantragen

Vollmacht in Vertretungsfällen:

In Bargteheide können Sie das Wahlbüro zur Beantragung/Abholung der Wahlunterlagen aufsuchen.

Wichtiger Hinweis für Deutsche im Ausland:


Das Aufsuchen des Wahlbüros ist mithilfe eines Termins möglich. Terminvereinbarung für das Wahlbüro



Öffnungszeiten des Wahlbüros in Bargteheide

Das Wahlbüro hat zu den folgenden Zeiten geöffnet:

Montag:
09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:
08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch:
geschlossen
Donnerstag:
09:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

Das Wahlbüro ist im Rathaus (Altbau - Eingang zur Gleichstellungsbeauftragten)




Welche Fristen muss ich beachten?

Die Wahlbenachrichtigung sollte den Wahlberechtigten bis zum 21. Tag vor der Wahl zugegangen sein (5. September 2021). Sollten Sie versehentlich keine Benachrichtigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeindebehörde (Rathaus, Amtsverwaltung). Das Wählerverzeichnis steht vom 20.-16. Tag vor der Wahl (6. – 10. September 2021) zur Einsichtnahme in Ihrer Verwaltung bereit.
 
 
Sofern Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, können Sie auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen bzw. Briefwahl beantragen. Den Briefwahlantrag können Sie schriftlich (z.B. mit dem Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung), per E-Mail oder persönlich vor Ort beantragen. Viele Gemeindebehörden halten auf ihrer Internetpräsenz auch ein Antragsformular zum direkten Ausfüllen bereit. Wenn Sie Ihre Briefwahlunterlagen persönlich abholen, können Sie auch gleich vor Ort wählen. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum sowie – sofern bekannt – Ihre Nummer im Wählerverzeichnis an. Sofern Sie die Unterlagen nicht an Ihre Wohnanschrift gesendet bekommen möchten, nennen Sie bitte auch die abweichende Anschrift (z.B. Urlaubsadresse).