Inhalt
Datum: 06.07.2022

Bargteheide: Personelle Engpässe in der Stadtverwaltung

Bitte um frühzeitige Übermittlung von Anliegen und um Verständnis für verzögerte Bearbeitungszeiten

Personelle Engpässe in der Stadtverwaltung Bargteheide durch aktuelle Abwesenheiten von Mitarbeitenden führen dazu, dass Anfragen, Anliegen und Anträge teilweise nur mit erheblichen zeitlichen Beeinträchtigungen bearbeitet werden können.

Für Anträge und Anliegen, die frühzeitig bekannt sind, möge bitte ein Vorlauf von mindestens vier Wochen berücksichtigt werden. Dies betrifft insbesondere Anliegen an das Bürgerbüro, Sozialamt, Standesamt und Ordnungsamt sowie Anfragen an die Stadt als Straßenverkehrsbehörde. Anderenfalls kann es zu Verzögerungen bei fristgebundenen Vorhaben kommen.

Die Verwaltung bittet hierfür um Verständnis und gleichfalls Anfragen und Anliegen, so diese nicht im Rahmen von bereits vereinbarten Terminen im Bürgerbüro oder durch persönliches Vorsprechen geäußert werden müssen, direkt an die jeweiligen Funktionspostfächer buergerbuero@bargteheide.de, soziales@bargteheide.de, ordnungsamt@bargteheide.de oder info@bargteheide.de zu senden. Nur so kann eine schnellstmögliche Bearbeitung sichergestellt werden.

Wir bitten ebenfalls von Nachfragen zum Bearbeitungsstand oder Verbleib von Vorgängen abzusehen, damit die Kolleg*innen die Vorgänge zügig bearbeiten können. In dringenden Fällen und bei tagesaktuellem Anlass stehen wir selbstverständlich im Rahmen der Öffnungszeiten unter den jeweiligen Kontaktmöglichkeiten für Sie zur Verfügung.