Inhalt
Datum: 26.03.2020

Überprüfung der Umsetzung der Landesverordnung und der Allgemeinverfügungen des Kreises Stormarn

Bad Oldesloe. Seit Freitag, den 20.03.20 kontrollieren Mitarbeiter der Kreisverwaltung in Außenkontrollen stichprobenweise, ob die Auflagen der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der entsprechenden Allgemeinverfügung des Kreises Stormarn vom 23.03.2020 bekannt sind und erfüllt werden.

Die Kontrollen werden im Rahmen der Amtshilfe intensiv durch die örtlichen Ordnungsbehörden unterstützt und erfolgen in allen kreisangehörigen Kommunen.

Die Kontrollen zielen insbesondere auf die Einhaltung der Kontaktsperre, der Regelungen zur Schließung von Einrichtungen und der allgemeinen Hygieneregeln im Kontakt zwischen Bürgerinnen und Bürger ab.

In die Kontrollen werden Anbieter von Freizeitaktivitäten (außerhalb von geschlossenen Räumen), Spielplätze, Spezialmärkte, öffentliche und private Sportanlagen und ähnliche Einrichtungen wie Boule- und Minigolfplätze, Reit-, Tennisplätze sowie Hundeschulen und –ausbildungsplätze u.a. einbezogen.

Im Wesentlichen werden die Vorgaben von den Bürgerinnen und Bürgern beachtet.

In den nächsten Tagen sind weitere Kontrollen geplant.

Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums 030 / 346 465 100.
Ergänzend auf Landesebene Bürgertelefon unter 0431 / 79 70 00 01 (werktags von 8:00 – 18:00 Uhr).
Bürgertelefon des Kreises Stormarn unter 04531 / 160 1160 (Mo - Do 09:00 - 15:00 Uhr, Freitag 09:00 - 12:00 Uhr)

Informationen für die Fachöffentlichkeit inkl. Fachinfo beim RKI: www.rki.de/ncov

Info für Bürgerinnen/ Bürger:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html

https://www.schleswig-holstein.de/coronavirus

FAQ der Landesregierung https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/faq_coronavirus_node.html