© Bina Engel
Inhalt
Datum: 30.04.2021

Leitlinien für die Bargteheider Kultur

Bürgermeisterin stellt Projekt vor - Auftakt mit Onlinebefragung

Die Stadt Bargteheide hat sich auf den Weg gemacht, eigene Leitlinien für die Kultur in Bargteheide
zu erarbeiten. Ziel ist es, in einem groß angelegten Beteiligungsprojekt mit Kulturschaffenden,
Kommunalpolitik, Einwohner*innen und Expert*innen einen gemeinsamen Kompass für die
Kulturförderung in Bargteheide zu entwickeln. 

„Kultur übernimmt in unserer Gesellschaft zahlreiche Rollen. Sie ist Ausdruck kreativen Schaf-
fens, Basis für Kommunikation, kollektive Identität und knüpft Synergien in viele Lebensberei-
che“, sagt Birte Kruse-Gobrecht, Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide. „Die Kulturleitlinien
bieten die Chance, all diese Facetten zu bündeln und sich als Stadt charakteristisch in der Regi-
on zu positionieren. Am Ende soll ein starkes Netzwerk unserer Kulturlandschaft stehen, das
langfristig besteht.“

Die Kulturleitlinien enthalten soziale sowie kulturelle Anknüpfungspunkte, vermitteln zwischen
den unterschiedlichen Akteuren und sind getragen durch die Bedürfnisse der Bürger*innen. Die
Kulturleitlinien sollen auch ein kommunalpolitisches Instrument sein, das transparente Kultur-
förderung ermöglicht und dabei ein verlässlicher Kompass für die häufig ehrenamtlich handeln-
den Akteure in der Stadt ist. Die Kulturleitlinien tragen dazu bei, ein gemeinsames kulturpoliti-
sches Selbstverständnis zu entwickeln und dies mit mittel- bis langfristiger Orientierung zu for-
mulieren.

Das Projekt wird durch die Aktivregion Alsterland gefördert, von der AG Kultur der Bargteheider
Kommunalpolitik koordiniert und durch den Kulturberater Dieter Pleyn begleitet. Ende 2021 ist
der Beschluss über die Leitlinien in der Stadtvertretung vorgesehen. „Bis zum endgültigen Be-
schluss durchlaufen wir mehrere Projektphasen. Wir starten nun mit dem Dialog mit interes-
sierten Einwohnerinnen und Einwohnern und mit der Erhebung des Ist-Zustands. In der Folge
werden wir mit den Kulturschaffenden in den aktiven Austausch gehen und auch die Meinung
von Expertinnen und Experten einfließen lassen“, so Pleyn zum Projektablauf.

Am 1. Mai startet mit einer Onlinebefragung der erste Baustein im Projekt. Alle Einwoh-
ner*innen Bargteheides, aber auch im Umland oder am Kulturangebot in Bargteheide Interes-
sierte sind aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen. Die Befragung kann auf der Homepage
der Stadt unter https://www.bargteheide.de/Stadt/Umfrage-Kulturleitlinien/ abgerufen wer-
den und steht bis zum 30. Mai 2021 zur Verfügung. Mitte Mai startet versetzt die Bestandser-
hebung, mit der ebenfalls online alle Kulturschaffenden in der Stadt zu ihren Aktivitäten befragt
werden.