Aktuelles

Sondervermögen Bürgerenergie.SH - Mitwirkungsmöglichkeit bei der EnergiewendeIm Rahmen einer Fachtagung gibt es am 15. März die Möglichkeit, mit Fachleuten über Ideen und Möglichkeiten einer erfolgreichen Projektentwicklung zum Thema Energiewende mit Hilfe des Fonds "Bürgerenergie.SH" zu sprechen. Weiterlesen

Energieberatung
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet ihre Sprechstunden ab sofort kostenlos an. In 20 Beratungsstellen in Schleswig-Holstein können sich Hausbesitzer und Mieter über Themen wie energetisches Bauen und Modernisieren, Fördermittel, erneuerbare Energien und Stromsparen informieren.  Weiterlesen

Themenreihe E-Mobilität 2018
Auf Grundlage der Vorschläge des Arbeitskreises Elektromobilität und des Ausschusses für Umwelt, Klima und Energie veranstaltet die Stadt eine Vortrags- und Diskussionsreihe zum Thema Elektro-Mobilität. Weiterlesen

Aktuelle Anliegerinformationen zur energetischen Stadtsanierung

Fördermittel für ein Sanierungsmanagement (12/2018)
Weiterlesen

Die Konzepte zur energetischen Sanierung Ihrer Wohnungen und Häuser sind fertiggestellt.

Die Stadt Bargteheide und die FRANK ECOzwei GmbH hatten am 18.04.2018 zur 4. Informationsveranstaltung bzgl. energetischer Quartierssanierung in der Vogelsiedlung am 18.04.2018 eingeladen. Weiterlesen

Gemeinwohl-Okonomie von Christian Felber (09/2017)
Der österreichische Buchautor und Universitätslektor Christian Felber präsentierte im Herbst 2017 einen Entwurf zum Wandel unserer Wirtschaft in ein ethisch vertretbares Wirtschaftsmodell, der Gemeinwohl-Ökonomie. Dafür wurde er gerade mit dem „ZEIT Wissen-Preis - Mut zur Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet.

Auf dem Podium diskutieren die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide Birte Kruse-Gobrecht, Detlev Hinselmann (Geschäftsführer der WAS Stormarn), Biolandwirt Hauke Ruge und Julia Körner (Schülersprecherin des Eckhorst Gymnasiums)
Eintritt frei, Spenden erbeten. 
Link zur aktuellen Meldung  

Herbstfest mit vielen Aktionen zur E-Mobilität (09/2017)
Vom 22.-24. September 2017 stellte der Ring Bargteheider Kaufleute e.V. wieder eine Menge auf die Beine. Neben zahlreichen Aktionen der Geschäftsleute wird auch das Thema "E-Mobilität" in der gesamten Innenstadt zu finden sein! 

Ein kleines Dankeschön am Bahnhof (09/2017)
Anlässlich der Europäischen Woche der Mobilität am 18. September 2017 setzten die engagierten Politiker/innen Frau Hochgraeber (CDU), Frau Luig-Wölffel (WfB), Herr Laskowski (SPD) sowie Herr Loebus (Grüne) gemeinsam mit der kommunalen Klimaschutzmanagerin Ulrike Lenz und der  Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht ein Zeichen für sichtbaren Klimaschutz in Schleswig-Holstein.

Die Akteure bedankten sich bei all jenen, die Klimaschutz in ihrem Alltag verankert haben, die Bargteheider Fahrgäste des Öffentlichen Nahverkehres freuten sich über geschenkte Kekse, die vom Backring Nord zur Verfügung gestellt waren und reagierten sehr positiv auf den kleinen Gruß am Morgen. Frau Hochgraeber hatte eine große Kiste Äpfel mitgebracht, die vielen ein kleines zweites Frühstück im Zug ermöglichte. Gerade die Zusammenarbeit über die Fraktionsgrenzen hinweg im Engagement für Klimaschutz ist ein Markenzeichen Bargteheides und hat schon viele erfolgreiche Aktionen ermöglicht, die den Klimaschutz voranbringen.

Mit der Aktion, die von der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EKSH) unterstützt wird, wollten die Klimaschutzmanager des Landes auf ihre Arbeit in den Rathäusern aufmerksam machen. Landesweit haben 23 Kommunen mitgemacht, vier davon liegen im Kreis Stormarn: Die Gemeinde Großhansdorf, die Städte Bargteheide und Reinbek sowie der Kreis Stormarn selbst.

Arbeitskreis E-Mobilität (ab 2017)
Um E-Mobilität und alternative Mobilität weiter zu fördern, wird nach Beschluss des Haupt- und Sozialausschusses und dem Ausschuss für Umwelt, Klima und Energie ein Arbeitskreis E-Mobilität gegründet.Der Arbeitskreis wird weitere Zielsetzungen erarbeiten und das Klimaschutzkonzept um das Thema alternative Mobilität ergänzen. Interessierte Bürger/innen sind herzlich eingeladen, an diesem Arbeitskreis mitzuwirken. Informationen dazu erhalten Sie bei der Klimaschutzmanagerin der Stadt Bargteheide: Ulrike Lenz, lenz@bargteheide.de

E-Ladesäule in Bargteheide (4/2017)
am 4. April 2017 wurde die erste E-Ladesäule in Bargteheide in Betrieb genommen. Weiterlesen
Pressemitteilung
Bargteheider E-Ladesäule wird sehr gut angenommen.

Stadtradeln
Neueste Informationen zum Thema unter www.stadtradeln.de/bargteheide

Drei Plakate zum Thema Klimaschutzmanagement in Bargteheide
- Allgemeine Projektumsetzung
- Fifty Fifty und PV Bargteheide
- Klärwerk

Energetische Stadtsanierung
Quartierssanierung in der Vogelsiedlung Bargteheide
Gemeinschaftliche Quartierssanierung angestrebt. Alle Eigentümer von Wohnimmobilien in der "Vogelsiedlung" sind angesprochen. Die Stadt Bargteheide fördert die energetische Stadtsanierung. 
Weiterlesen..