Energetische Stadtsanierung

Energieeinsparpotenziale auf Quartiersebene nutzen!
Mehr als 40% der CO2 Emissionen in Deutschland werden durch Gebäude hervorgerufen. Bisher wurden bei der energetischen Sanierung von Privatgebäuden hauptsächlich Einzelgebäude betrachtet. Neu ist in dem Programm „energetische Stadtsanierung" der Ansatz, den energetischen Sanierungsprozess vom Einzelgebäude hin zum Quartier zu erweitern. So kommen auch Themen wie Heizungskonzepte und Nahwärmenetze ins Blickfeld. Die mögliche Verknüpfung von Gebäudesanierung und einer Erneuerung der Energieinfrastruktur steigert die Energieeffizienz.

Abgesehen vom Klimaschutz als gesellschaftliche Herausforderung stellt die energetische Sanierung des Gebäudebestands eine wirtschaftlich sinnvolle Maßnahme dar. Richtig ausgewählte Maßnahmen rechnen sich und sie stärken darüber hinaus die regionalen Wirtschaftskreisläufe.

Das Projekt energetische Stadtsanierung
Vom Einzelgebäude zum Quartier: Mit dem 2011 gestarteten KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung" werden quartiersbezogene energetische Konzepte und ein Sanierungsmanagement gefördert. Anhand eines umsetzungsorientierten Quartierskonzeptes können dann konkrete Maßnahmen mit den Bewohner/innen des ausgewählten Quartieres erarbeitet werden. Die Stadt Bargteheide wird 2015 aufgrund des Beschlusses des Ausschuss für Umwelt, Klima und Energie vom 19.11.2014 bei der KfW Fördermittel beantragen. Bei Bewilligung plant die Stadt für das das Quartier „Vogelsiedlung" ein Konzept zur energetischen Stadtsanierung - kurz „Quartierskonzept" - zu erstellen.

Das Quartier 
wurde auf Grundlage der Analysen der Energieagentur und der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ausgewählt. Das Quartier ist deshalb besonders geeignet, weil

  • die Gebäude überwiegend zwischen 1960 und 1980 entstanden sind und daher
    - ein hohes Effizienzpotenzial für energetische Sanierungsmaßnahmen vorhanden ist
    - in absehbarer Zeit ohnehin Maßnahmen auf Ebene der Einzelobjekte erforderlich sind
  • gute Bedingungen für Einsatz übergreifender und energieeffizienter Wärmeversorgungssysteme vorhanden sind
  • durch die Vielzahl und Unterschiedlichkeit der Beteiligten eine Unterstützung / Koordination durch die Stadt notwendig und sinnvoll ist.

Die Projektziele
Die Stadt Bargteheide möchte die Bürger bei der Auswahl und Umsetzung energetischer Sanierungsmaßnahmen unterstützen. Ziel des Konzeptes im Quartier sind:

  • Steigerung der Energieeffizienz
  • Bessere energetische Standards
  • Nutzung erneuerbarer Energien

Im Rahmen des Projektes werden auf Grundlage einer detaillierten Bestandsaufnahme konkrete Vorschläge für Maßnahmen zur Einsparung von Heizenergie für die Gebäude im Quartier sowie für effiziente Maßnahmen der Wärmeversorgung erarbeitet. Diese Vorschläge sollen im weiteren Projektverlauf mit möglichst allen Akteuren im Quartier diskutiert werden.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Projekt " Energetische Stadtsanierung in der Vogelsiedlung".

Aktuelle Anliegerinformationen

Die Konzepte zur energetischen Sanierung Ihrer Wohnungen und Häuser sind fertiggestellt.

Deshalb lädt die Stadt Bargteheide und die FRANK ECOzwei GmbH Sie herzlich zur 4. Informationsveranstaltung bzgl. energetischer Quartierssanierung der Vogelsiedlung ein:

Wann?                                                                       Wo?
18.04.2018                                                       Schützenhof Iden
18:00 bis 19:30 Uhr                                       Jersebeker Straße 34, 22941 Bargteheide

Die Themen

Mustersanierungskonzept
Zur besseren Übersicht erstellte die Stadt Bargteheide für Sie Flyer die die wirtschaftlichsten Maßnahmen aus den Konzepten zusammenfassen. Diese gehen Ihnen mit der persönlichen Einladung zu der Informationsveranstaltung zu.
Thomas Rolf Hermes von der FRANK ECOzwei GmbH erläutert Ihnen diese und steht für Fragen zur Verfügung. Gerne können Sie die fertiggestellten Mustersanierungskonzepte vorab auf der Homepage der Stadt Bargteheide unter die Lupe nehmen.

Einkaufsgemeinschaft
Wie aus den Fragebögen hervorging besteht ein großes Interesse an weitergehenden Informationen zu einer Einkaufsgemeinschaft. Holger Zychski von der FRANK ECOzwei GmbH berät Sie gerne zu diesem Thema.

Wie geht es weiter?
Bestimmt haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen über die Möglichkeit eines künftigen Sanierungsmanagements sprechen und Ihre Fragen hierzu beantworten.

Sie können auch vorab Ihre Fragen per Mail an holger.zychski@frankgruppe.de oder an lenz@bargteheide.de senden.

Weitere Informationen zur energetischen Quartierssanierung finden Sie auch unter www.frank-ecozwei.de/eco-vogelsiedlung

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen, und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit!!

Die fertiggestellten Konzepte und Informationsflyer können Sie hier herunterladen:

Endbericht Quartierskonzept Vogelsiedlung
Mustersanierungskonzept 1
Mustersanierungskonzept 2
Mustersanierungskonzept 3

Flyer Quartierskonzept Hasselbusch MFH
Flyer Quartierskonzept Hasselbusch RH
Flyer Quartierskonzept Amsel-, Meisen- und Starenweg