Lebensretter gesucht - Bargteheide gegen den Blutkrebs

Die 32-jährige Havva Nur aus Bargteheide erkrankte vor drei Jahren ganz plötzlich an Blutkrebs. Eine Stammzellspende war ihre einzige Überlebenschance. Glücklicherweise kam damals Havva Nurs Bruder als Spender in Frage und ihr geht es heute gut. Jedoch kämpfen noch viele andere Patienten gegen die Krankheit und suchen (weltweit) vergeblich nach ihrem genetischen Zwilling. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am 23.12.2018 auf dem Bargteheider Weihnachtsmarkt - im Ratssaal- als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

Blutkrebs-Patienten können nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, weiß Mehmet Dalkilinc. Er ist der Ehemann von Havva Nur, der federführend gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Bargteheide organisiert. Mehmet Dalkilinc und Havva Nur ist es ein großes Anliegen über das Thema Blutkrebs aufzuklären und sich dafür einzusetzen, dass sich möglichst viele Menschen als Stammzellspender registrieren lassen. „Hätte ich damals nicht das Glück gehabt, dass mein Bruder als Spender für mich infrage gekommen wäre, wäre auch ich, wie viele andere Blutkrebs-Patienten, auf einen Fremdspender angewiesen. Oft ist es die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Viele Menschen haben nicht das Glück, dass in der Familie ein Spender gefunden werden kann. Mehmet und ich möchten uns dafür einsetzen, dass allen Blutkrebs-Patienten eine Chance auf Leben geschenkt werden kann“, so Havva Nur. Unter dem Motto „Bargteheide gegen Blutkrebs“ appellieren sie  an die Menschen in der Region, sich am

23.12.2018 von 14 Uhr – 19 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt bzw. im Ratssaal

in die DKMS aufnehmen zu lassen. Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können.

Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Auch Detlev Buck unterstützt Mehmets Familie und den Aufruf der Aktion: „Ich finde es absolut wichtig, sich in der Gemeinschaft, in der man lebt, Aufmerksamkeit zu schenken und zu helfen, wenn es geht!“ so der berühmte Regisseur.

Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt!

DKMS-Spendenkonto
Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE64 6415 0020 0000 2555 56
Verwendungszweck: WMD 001

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als 8,5 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

Hintergründe, Materialien und viele weitere Geschichten für Ihre Berichterstattung finden Sie in unserem DKMS Media Center unter mediacenter.dkms.de
Für aktuelle Infos folgen Sie uns gerne auf Twitter oder erhalten Sie weitere Insights zur DKMS und zum Thema Kampf gegen Blutkrebs auf unserem Corporate Blog dkms-insights.de

Zur Registrierung als Stammzell- oder Geldspender besuchen Sie bitte dkms.de

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:00 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:14:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne