"...wie der Tod überlistet wurde..." Erzählabend mit Märchen aus aller Welt vom Wunsch, nicht sterben zu müssen

Am Donnerstag, den 15.11.2018 ist die Märchenerzählerin Lieselotte Jürgensen im Rahmen eines Erzählabends zu Gast in der VHS Bargteheide.

Unser Leben ist endlich und jeder Mensch muss sterben. Das wissen alle und dennoch hat der Wunsch, nicht sterben zu müssen, die Menschen schon immer bewegt und ihre Phantasie beflügelt. In Geschichten haben sie Bilder dafür geschaffen: ewiges Leben durch den Stillstand der Zeit, Wiederbelebung durch ein Lebenskraut oder Lebenswasser, Versuche, den Tod zu bannen und zu besiegen. Der Tod tritt dabei als Person in vielerlei Gestalt auf, und wir begegnen ihm. Mal geht er vorüber, mal versucht man ihm zu entfliehen. Der Tod kann Mann oder Frau sein, jung oder alt, abstoßend oder liebenswert. Überhaupt wird er sehr menschlich gedacht und so kann man ihm auch begegnen: Man kann mit ihm streiten und ihn besiegen, man kann ihn überlisten oder ihn hinhalten, doch letztlich gewinnt er unausweichlich. Dabei kommt der Tod nicht unangekündigt. Er schickt seine Boten in vielerlei Gestalt, die oft nicht erkannt werden, denn der Mensch kann und sollte bereit sein, wenn es soweit ist. Die Märchen und Geschichten, die zu diesem Thema überliefert sind, sind nicht düster und traurig, sondern es darf auch herzhaft gelacht werden über die verschiedenartigsten Versuche, den Tod zu überwinden, die von Geist und Witz der Menschen zeugen, auch wenn sie letztendlich vergeblich sind.

Die Veranstaltung findet am 15.11.2018 in der Zeit von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Stadthaus Bargteheide, Am Markt 4 statt.
Der Eintritt beträgt 8,- Euro an der Abendkasse. 

Kontakt
Rathausstraße 24-26
22941 Bargteheide
Postfach 1362
22935 Bargteheide
Zentrale: 04532 / 4047-0
E-Mail allgemein: info@bargteheide.de
Alle Kontaktdaten
Öffnungszeiten
Bürgerbüro
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. *08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:30 Uhr
                und 13:30 - 18:00 Uhr

* Die Sozial-Bereiche Asyl, Kindergartengebühren, Sozialhilfe und Wohngeld sind mittwochs und freitags geschlossen.

Übrige Bereiche
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:30 Uhr
Dienstag:07:30 - 12:30 Uhr
Mi.u Fr. 08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag:13:30 - 18:00 Uhr
               
Stadtpläne