Inhalt
Datum: 14.05.2020

"Art to go" - Ein Kunstautomat für Bargteheide

Kleine Überraschungen zum mitnehmen

Kunst, für jeden zugänglich, jederzeit. Seit dem 13. Mai 2020  gibt es in Bargteheide den ersten Kunstautomaten. Ein umfunktionierter, altmodischer Zigarettenautomat, bunt bemalt  schmückt die Wand des Bargteheider Rathauses. In dem Automaten kleine, künstlerische Unikate.

Die Idee, einen Kunstautomaten nach Bargteheide zu holen, hatte Daniela Nährig, Lehrerin des Kopernikus Gymnasiums. Sie war dem Aufruf der Verwaltung gefolgt, sich kreativ zum Jubiläum 50-Jahre Stadtrechte zu beteiligen. Gemeinsam mit Schüler*innen hat sie kleine Kunstwerke entworfen, die jetzt für vier Euro pro Schachtel in dem Automaten erhältlich sind.

Insgesamt sechs Fächer stehen für die „Art to go“ Objekte zur Verfügung. Ursprünglich stammt die Idee zu dem Kunstautomaten von einer Gruppe junger Kreativer aus Potsdam. Mittlerweile gibt es diese Automaten Europaweit.

Zwei weitere Schächte des Bargteheider Automaten werden von den Bargteheider Künstlern Lucia Schoop und Tom Stellmacher bespielt. Dazu kommen Werke überregionaler Künstler. Neben dem Kunstobjekt enthält jede Überraschungsschachtel immer auch eine kurze Vita des Künstlers.

Bildunterschrift: (v.l.) Lehrerin Daniela Nährig und Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht

Im Auftrag

Alexander Wagner

Referent der Bürgermeisterin

                        

Stadt Bargteheide

Rathausstraße 24 - 26

22941 Bargteheide

www.bargteheide.de

Telefon: 04532/4047-902

E-Mail: a.wagner@bargteheide.de