Inhalt
Datum: 18.05.2020

JAT-Mitarbeiterinnen nähen 999 Masken

Was machen die Mitarbeiterinnen des Jugendarbeitsteam aus der Ganztagsbetreuung der Stadt Bargteheide, wenn ihnen aufgrund der Corona Situation die Kinder und Jugendlichen fehlen?

Sie bündeln ihre Kreativität und versuchen dort zu helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Im Falle der 18 Bargteheider Mitarbeiterinnen wurden Masken für die Verwaltung sowie städtische Einrichtungen genäht, insgesamt 999 Stück an der Zahl.

„Zwei Wochen lang haben die Mitarbeiterinnen fleißig und doch voller Spaß und Freude an ihren Nähmaschinen gesessen“, sagt Petra Morell vom JAT. Entstanden sind bunte, fröhliche Stoffmasken für Kinder und Erwachsene.

„Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses besondere, kreative Engagement“, so Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht, die selbst auch eine der genähten Masken trägt.

Die Masken wurden unter anderem an die Mitarbeiter*innen der Grundschulen, die Politik sowie die Verwaltungsmitarbeitenden verteilt.