Inhalt
Datum: 31.07.2020

Hinweise für die Ein- und Rückreise nach Schleswig-Holstein

Aktuelle Maßnahmen der Gesundheitsministerkonferenz

Für Reiserückkehrer*innen und Einreisende aus Risikogebieten im In- und Ausland nach Schleswig-Holstein gelten bestimmte Einschränkungen. Wenn Sie aus einem solchen Gebiet nach Schleswig-Holstein zurück- bzw. einreisen, sind zwingend folgende Vorgaben zu beachten:

    • Auf direktem Weg nach Hause bzw. in eine andere geeignete Unterkunft begeben.
    • Das örtliche Gesundheitsamt kontaktieren und über die Reise informieren.
    • Bei Symptomen, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen, sofort das örtliche Gesundheitsamt informieren.
    • Zuhause oder in der geeigneten Unterkunft 14 Tage in Quarantäne bleiben. In dieser Zeit darf kein Besuch von Personen empfangen werden, die nicht dem Hausstand angehören.
    • Alternativ zur Quarantäne kann ein Corona-Test gemacht werden. Bei einem aktuellen (nicht älter als 48 Stunden) negativen Testergebnis kann die Quarantäne vorzeitig verlassen werden. Wer bereits einen solchen negativen Test aus dem Ausland mitbringt, für den gelten die vorgenannten Vorgaben nicht. Das Testergebnis muss 14 Tage aufbewahrt und auf Verlangen vorgelegt werden.

Weitere Informationen und Hinweise für Einreise aus den In- und Ausland können den Informationsseiten der Landesregierung entnommen werden. Dort sind auch Informationen in verschiedenen Sprachen abrufbar.