© Bina Engel
Inhalt
Datum: 31.03.2021

Betrugsversuche bei der Vergabe von Impfterminen

Kreis Stormarn berichtet über Betrugsversuche - Medieninformation vom 30.03.2021
Kreis Stormarn Logo

Bad Oldesloe.  In den vergangenen Tagen haben Bürgerinnen und Bürger im Kreis Stormarn offenbar Anrufe bezüglich einer Corona-Impfung erhalten, die auf einen Betrugsversuch hindeuten. Die betroffenen Personen wurden darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie sich ab sofort - gegen Zahlung eines gewissen Geldbetrages -  oder gegen Mitteilung Ihrer IBAN-Nummer im Impfzentrum impfen lassen können. Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche, auf die keinesfalls eingegangen werden sollte!

Die Coronaimpfung ist für die Impflinge immer kostenfrei.  Termine werden in Schleswig-Holstein nur über www.impfen-sh.de  oder für die Gruppe Ü 80 unter der schriftlich vom Land Schleswig-Holstein mitgeteilten Hotlinenummer vergeben.  

Die Polizei und die Kreisverwaltung bitten auf keinen Fall Zahlungen für einen Impftermin zu leisten oder die eigene Bankverbindung anzugeben. Wenn Sie den Verdacht auf einen betrügerischen Anruf oder Besuch haben, wenden Sie sich an Ihre nächste Polizeidienststelle.