© Bina Engel
Inhalt
Datum: 15.04.2021

Bargteheide gedenkt den Corona-Toten mit Halbmastbeflaggung

Gedenkfeier am 18.April 2021 – Bürgermeisterin ruft zu stillem Gedenken auf

Am kommenden Sonntag, den 18.April 2021, findet die Gedenkfeier des Bundespräsidenten zum Gedenken an die Todesopfer der Corona-Pandemie statt. Seit Beginn der Pandemie sind in Deutschland fast 80.000 Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen, 288 davon im Kreis Stormarn (Stand 15.4.2021).

Anlässlich der Gedenkfeier beflaggt auch die Stadt Bargteheide am Rathaus auf Halbmast, um ein Zeichen der Trauer um die Verstorbenen und der Anteilnahme für die Hinterbliebenen zu setzen.

Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht erklärt dazu: „Ich bin dankbar, dass der Bundespräsident mit einer solchen Gedenkfeier in diesen schweren Zeiten auch den Raum dafür schafft, in Deutschland inne zu halten und den Verstorbenen zu gedenken. Dies ist ein wichtiges Zeichen des Mitgefühls für alle, die Freunde oder Familienmitglieder durch das Virus verloren haben und wegen der Einschränkungen oft auch nicht die Möglichkeit für die herkömmlichen Rituale der Trauer hatten. Daher bin ich dankbar für alle, die am Sonntag ihre Gedanken darauf richten.“

Die Gedenkfeier findet im kleinen Kreis im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt statt und wird ab 13 Uhr im ZDF und im Deutschlandfunk übertragen.