Inhalt

Sehenswürdigkeiten

Aktuelles:

Bargteheide ist in den landschaftlich reizvollen Naherholungsraum Oberalster eingebunden. Ein gut erschlossenes Wander- und Radwanderwegenetz bietet Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung. In unmittelbarer Nähe lohnt die attraktive Gutsanlage Jersbek mit Torhaus und ehemaligem Barockgarten einen Besuch. Als attraktive Ausflugsziele sind durch die gute Verkehrsanbindung die Stormarnsche Schweiz, Holsteinische Schweiz, die Nord- und Ostsee oder als historische Städte Ahrensburg, Lübeck, Mölln und Ratzeburg leicht erreichbar.

Auf folgende Sehenswürdigkeiten und historisch sowie kulturell Interessantes im Stadtgebiet Bargteheide weisen wir hin:

  1. Wandern im Moor

    Der Verschönerungsverein Bargteheide hat die Wanderwege in und um Bargteheide in einer Wanderbroschüre zusammengestellt. Ein Großteil der Wege befindet sich im Bargteheider Moor zwischen Hammoor ...

    Mehr erfahren
  2. Bachstraßenpark und Stadtpark

    Klein aber fein .... zum Laufen, Spazierengehen, Entspan nen und Spielen! 

    Mehr erfahren
  3. Dorfteich und Sprachdusche

    Der im September 2008 renovierte Dorfteich Am Markt hatte in der Vergangenheit eine wichtige Funktion als Sammelbecken für Regenwasser und als Feuerlöschteich. Auch Handwerksbetriebe ...

    Mehr erfahren
  4. Der alte Pferdemarkt an der Lindenstraße

    Hier fand in alten Zeiten zweimal im Jahr der Bargteheider Kram-, Vieh- und Pferdemarkt statt. Die Märkte hatten Volksfestcharakter, die ganze Umgebung von ...

    Mehr erfahren
  5. Denkmal für E. Wuth auf dem Bornberg

    Der Gedenkstein für Ernst Wuth wurde 1914 mit Pferd und Wagen auf den Bornberg gebracht und erinnert mit der Inschrift an den ...

    Mehr erfahren
  6. Wappenbeet am Markt

    Das Wappenbeet zeigt das Bargteheider Stadtwappen in Form eines Blumenbeetes. Es ist angelegt worden vom Verschönerungsverein Bargteheide, der auch die Pflege übernommen hat. ...

    Mehr erfahren
  7. Hahlbrock

    Ehrendenkmal am Bargteheider Markt

    Zum Gedenken der in den Weltkriegen Gefallenen.

    Mehr erfahren
  8. © Bina Engel

    Der Marktbrunnen

    Der Marktbrunnen von 1953 - in einer kleinen Grünlage am Markt gelegen - zeigt auf einer der mit Holz umkleideten Seitenwände das Altbargteheider Original Schinderhannes. ...

    Mehr erfahren
  9. Über 700 Jahre alte Backsteinkirche

    Die Kirche an der Lindenstraße/Alte Landstraße wurde um 1250 als Feldsteinbau errichtet und steht unter Denkmalschutz. Reste der alten Kirchenmauern sind erhalten. Der ...

    Mehr erfahren
  10. Altes Amtsgericht

    Von 1867 bis 1970 war Bargteheide Sitz eines Amtsgerichtes ("Königlich Dänisches Amtsgericht"). Hinter dem Gebäude befand sich bis Ende der 30er ...

    Mehr erfahren
  11. © Bina Engel

    Wasserscheide zwischen Nord- und Ostsee

    In der Straße Am Markt befindet sich eine Wasserscheide zwischen Nord- und Ostsee – sie ist entsprechend beschildert. Mehr über die Wasserscheide im Online-Wörterbuch ...

    Mehr erfahren
  12. Hünengrab aus der Bronzezeit

    Der unter Denkmalschutz stehende Bargteheider Grabhügel stammt aus der Bronzezeit (ca. 1800-500 v. Chr.) Während der Bronzezeit legte man die Verstorbenen in Baumsärge, ...

    Mehr erfahren
  13. Altes Gemeindehaus und heutiges Restaurant Utspann

    Die wechselvolle Geschichte beginnt mit seinem Bau 1770-1790. Es ruht auf Granitblöcken, war immer reetgedeckt und hat bis heute die Hausnummer 1 (Hamburger ...

    Mehr erfahren
  14. Orts- und volkskundliche Sammlung Bargteheide

    Eine gut bestückte ortskundliche Sammlung zur Vorgeschichte des Raumes Bargteheide. Sehr gut erhaltene Bodenfunde aus der Stein- und Bronzezeit, Urkunden, Ortsansichten ...

    Mehr erfahren
  15. Ehemaliges Stellwerk-Häuschen

    Das zweigeschossige Walmdachgebäude von 1914 am Bahnübergang Hammoorer Weg beherbergt heute den Bargteheider Kunstkreis.

    Mehr erfahren
  16. Das ehemalige Wohnhaus von Siegfried Lenz

    In den Nachkriegsjahren 1946 bis 1949 nach britischer Kriegsgefangenschaft wohnte der bekannte Schriftsteller Siegfried Lenz zur Untermiete im Tremsbütteler Weg 7. Von hier fuhr ...

    Mehr erfahren