Inhalt

Senioren

Wegweiser für Senioren

Der Seniorenbeirat der Stadt Bargteheide stellt seinen Bürgern einen hilfreichen Leitfaden mit wichtigen Informationen zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: Aktuell befindet sich die Broschüre "Senioren-Wegweiser" in Überarbeitung und wird zeitnah wieder zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Begegnungsstätte für Senioren

  • Seniorengymnastik (4 Gruppen): Montag 14-15 Uhr, Dienstag 9-15 bis 10.15 Uhr, 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr, 15 bis 16 Uhr)
  • DRK-Donnerstagscafé Do. 14.00 - 17.00 Uhr
  • Treffen des Sozialverbands Deutschlands jeden 3. Do. ab 15.00 Uhr
  • Spielnachmittage, Vorträge, Ausflüge und ähnliches ohne festen Termin

Ansprechpartnerin:
Frau Birgit Kersting

Öffnungszeiten:
Mo - Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Stadthaus Bargteheide
Am Markt 4
22941 Bargteheide
Tel.: 04532-2852-15
oder 2852-16
Öffnungszeiten: Mo - Do. 14.00 - 18.00 Uhr
www.drk-bargteheide.de

Veranstaltungen für Senioren

Die Stadt führt regelmäßig Seniorenveranstaltungen durch. Fahrten, Kaffeetrinken usw. werden immer wieder gern angenommen. Auf aktuelle Veranstaltungen weisen wir auch auf unserer Internetseite unter Aktuelle sim Veranstaltungskalender hin. Sie werden auch über die Presse bekanntgemacht. Wir bemühen uns, den Kostenbeitrag für Sie so gering wie möglich zu halten. Gern nehmen wir auch Ideen für Veranstaltungen oder Fahrten entgegen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den Seniorenbeirat:

Seniorenbeirat

Auch der Verschönerungsverein und der Bund der Ruhestandsbeamten sowie die Seniorenunion bieten Seniorenausflüge an.

Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat Bargteheide ist ein Gremium, das sich aus ehrenamtlich tätigen Menschen zusammensetzt und die Interessen und Belange der älteren Generation gegenüber der Öffentlichkeit, der Verwaltung sowie der Politik vertritt. Er arbeitet parteipolitisch neutral, konfessionell ungebunden und unabhängig. Allen Menschen über 60 steht er als Beratungs- und Informationsstelle bei Fragen rund um das Thema „Leben im Alter“ zur Verfügung. Auch Beschwerden nehmen die Mitglieder des Seniorenbeirates entgegen und leiten sie an die zuständigen Stellen weiter. Immer wieder werden außerdem verschiedene Veranstaltungen organisiert. Eine turnusmäßige Neuwahl erfolgt im 1. Quartal 2028.

Der 1. Vorsitzende des Bargteheider Seniorenbeirates ist Herr Bernhard Frost.

Zur stellvertretende Vorsitzende wurde Frau Sabine Bürmann und zur Schriftführerin wurde Frau Hannelore Schneider gewählt.

  • Marion Hansen 
  • Karin Novotny
  • Ingrid Benthien

Veranstaltungen für die ältere Generation

Der Seniorenbeirat der Stadt führt regelmäßig Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren durch. Dazu gehören neben gemeinschaftlichem Kaffeetrinken auch Ausflüge. Termine finden Sie auf der Webseite der Stadt im Veranstaltungskalender und über die Presse. Haben Sie Ideen für Veranstaltungen oder Fahrten? Dann wenden Sie sich gern an den Seniorenbeirat.

Weitere Informationen und Links finden Sie auf unserer Seite des Seniorenbeirats.

Runder Tisch Senioren Bargteheide

Mal ehrlich: fühlen Sie sich schon “senior” oder sind Sie noch voll aktiv dabei? Machen wir uns nichts vor, unsere Gesellschaft wird immer älter und bleibt dabei rüstig. Heute 60 bis 70jährige fühlen sich “wie 50” und denken überhaupt nicht daran, dass mit einem Fahrradoder Autounfall, Herzinfarkt oder auch nur einem Stolpern mit anschließender Hüft-OP ganz schnell alles anders werden kann. In Bargteheide gibt es zahlreiche Angebote für sog. “Seniorinnen und Senioren” - vom Turnen und Tanzen über Reisen bis zum Seniorenbeirat ist so gut wie (fast) alles vorhanden.

Seit über 10 Jahren ergänzt der “Runder Tisch Senioren Bargteheide” ehrenamtlich diese vorhandenen Strukturen. Maßgeblich ist er für die Organisation der “Seniorenmesse”, die alle zwei Jahre stattfindet, verantwortlich und rundet das Angebot mit Vorträgen sowie Beteiligung am Stadtfest ab. Die diesjährige Seniorenmesse im Ganztagszentrum war wieder sehr gut besucht. Ein voller Erfolg für alle beteiligten Aussteller und Besucher. Zahlreich konnten Fragen gestellt und Antworten gegeben werden. Praktische Alltagstipps, Vorträge sowie Beratungen rund um das Thema “älter werden” wurden dort ausgetauscht. Das Organisationsteam besteht aus ehrenamtlichen Vertretern des Bargteheider Seniorenbeirates, Ring Bargteheider Kaufleute e.V., Netzwerk Stormarn e.V., Senioren-Union CDU, Verkehrswacht Stormarn, Alzheimer Gesellschaft sowie den Pflegeeinrichtungen Steinbuck/stb-care und dem Pflege- und Beratungszentrum Birgit Zwick. Besonders stolz sind wir auf die Einrichtung der Aktion “die nette Toilette”, die wir im vergangenen Jahr in Bargteheide als erste Stadt im Kreis Stormarn ins Leben rufen konnten. Inzwischen beteiligen sich neun Geschäfte, in denen Kunden bei einem dringenden Bedürfnis die kostenlose Nutzung des WC´s zur Verfügung gestellt wird, Sie finden Sie unter www.die-nette-toilette.de, dort finden Sie alle Städte in Deutschland, in denen die “nette Toilette” angeboten wird und sogar alle teilnehmenden Geschäfte mit Wegbeschreibung. Ganz schnell geht es, wenn Sie sich die Handy-App herunterladen. Für das kommende Jahr ist eine Teilnahme des “Runder Tisch” beim Stadtfest geplant. Hierfür sind die Planungen in vollem Gange, lassen Sie sich überraschen.

Mehrgenerationenweg

In der Stadt Bargteheide ist im Jahre 2014 zwischen dem Schulzentrum, das ca. 2.800 Schüler besuchen, und dem „Seniorendorf“ mit 100 Wohnungen und 18 Reihenhäusern ein „Mehrgenerationenweg“ entstanden. Neben verschiedenen Kommunikations- und Bewegungsangeboten für alle Altersklassen wird durch Gemeinschaftsaktionen das Miteinander gefördert und eine unkomplizierte Möglichkeit der Begegnung miteinander geschaffen.

Mehrgenerationenweg bunter Pfahl
Mehrgenerationenweg bunter Pfahl

Der gemeinsame Generationenweg umfasst verschiedene Trimm-Dich- bzw. Sportgeräte, ein Schachspiel, Seniorenschaukeln und -karussel, eine Kletterskulptur sowie Sitzstufen. Die verschiedenen Angebote auf dem Rundweg bieten für alle Altersgruppen Möglichkeiten zum Verweilen, zur zwanglosen Begegnung und Kontaktaufnahme zwischen den Generationen.

An dem Konzept haben sowohl Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte, die Schulelternvertretung, der Mieterbeirat des Seniorendorfes als auch Vertreter des Bauherrn des Seniorendorfes mitgearbeitet.

Der Weg wurde aus Mitteln der EU nach dem Zukunftprogramm Ländlicher Raum durch die Aktivregion Alsterland gefördert:

Link zum Lageplan mit den einzelnen Stationen: Mehrgenerationenweg 

Mehrgenerationenweg Übungsgeräte
Mehrgenerationenweg Übungsgeräte